Reorganisationen

Für die Altbestandserfassung auf EDV bietet der BVS die Dienstleistung der Bestandsreorganisation an. Der BVS greift für diese Arbeit auf einen Stab von freien MitarbeiterInnen aus den einzelnen Bezirken zurück.

Leistungen
Die MitarbeiterInnen erledigen die Katalogisierung der Altbestände (inkl. Neusystematisierung der Sachbücher und Sach-NBM sowie der inhaltlichen Erschließung der Belletristik mittels Interessenkreisen) mit Hilfe des jeweils aktualisierten BVS-Datenpools und weiterer bibliotheksspezifischer Datenbanken (Deutsche Nationalbibliographie, Personen- und Körperschaftsnormdatei, Internet-Datenbanken).

Die technische Ausrüstung für die Reorganisation wird, sofern die Bibliothek keinen Computer bereitstellen kann, vom BVS zur Verfügung gestellt.
Die Daten werden nach abgeschlossener Reorganisation im entsprechenden Datenformat in den lokalen Bibliotheks-Computer eingespeist.

Preise
Wegen der aktuell gültigen Preise fragen Sie bitte beim Bibliotheksverband nach (Irene Demetz).
Schulbibliotheken können für Reorganisationen des Bibliotheksbestandes beim Amt für Schulfinanzierung um Sonderzuweisungen ansuchen.

Hinweis
Bitte beachten Sie, dass dieses Angebot nur für Mitgliedsbibliotheken des BVS gilt. Die Preise verstehen sich als Bruttopreise, da der BVS in das Verzeichnis der ehrenamtlich tätigen Organisationen eingetragen und damit von der Mehrwertssteuer befreit ist.