Qualität im Bibliotheksverband Südtirol

 

 

Qualitätssicherung

Das Entwicklungskonzept für das Südtiroler Bibliothekswesen sieht vor, dass sich nicht nur die Öffentlichen Bibliotheken, sondern auch die zentralen Stellen des Südtiroler Bibliothekswesens alle drei Jahre einer Qualitätsprüfung stellen. Dabei überprüft ein Auditorenpaar die Erfüllung der vorgegebenen Qualitätsstandards anhand eines Gesprächs mit den Verantwortlichen sowie einer eingehenden Prüfung der Unterlagen. Bei Erfüllung der Standards erhält die Bibliothek bzw. zentrale Stelle ein Qualitätszertifikat.
Die Standards können auf der Homepage des Amts für Bibliotheken und Lesen eingesehen werden.

Wir sind zertifiziert!

Der Bibliotheksverband Südtirol absolvierte im Herbst 2008 sein erstes Audit. Damals überprüften Almut Surmann (Stadtbibliothek Meran) und Sabrina Frick (Amt für Bibliotheken und Lesen) die Erfüllung der Qualitätsrichtlinien und stellten fest, dass der BVS die Standards zu 100% erreichte.
Im November 2012 stellte sich der BVS dem Audit erneut. Diesmal waren es Evi Weissteiner (Stadtbibliothek Bruneck) und Verena Pernthaler (Amt für Bibliotheken und Lesen), welche dem Bibliotheksverband die Erfüllung der Qualitätskriterien bescheinigten.
Das dritte Audit erfolgte Ende April 2014. Birgit Seehauser (ÖB Wiesen) und Karin Volgger (Amt für Bibliotheken und Lesen) konnten sich davon überzeugen, dass der BVS auch dieses Mal die Anforderungen erfüllte.
Auch das vierte Audit Anfang Mai 2017 wurde erfolgreich absolviert; Auditorinnen waren Karin Volgger vom Amt für Bibliotheken und Lesen und Gudrun Orian von der ÖB Tramin.

Qualitätszertifikat

Am 5. September 2017 wurde dem Bibliotheksverband feierlich das aktuelle Qualitätszertifikat überreicht.